Hesher - Spencer Susser, Gordon-Levitt, Natalie Portman

Hesher von Spencer Susser Ein Alptraum von Traumatherapie: Voll in die Fresse und ohne jegliche Zimperlichkeit, aber dafür mit viel augenzwinkerndem Humor und offensiver Herzlichkeit. Vorhang auf für den Therapeuten, Hesher (Joseph Gordon-Levitt), ein junger aufstrebender Twentiesomething mit Vorliebe für Metal, Anarchie und charmanten Tätowierungen.

Hesher von Spencer Susser Seinen Rücken ziert ein riesiger Stinkefinger, auf seinem Torso pustet sich ein Strichmännchen fröhlich das Gehirn raus. Diese unbändige Naturgewalt trifft auf den jungen T.J. (Devin Brochu), der gerade seine Mutter bei einem Verkehrunfall verloren hat, und zusammen mit seinem lethargischen Vater (Rainn Wilson) und der sorgenden, aber überforderten Großmutter (Piper Laurie) wohnt. Prompt nistet er sich in diesen Hort der Traurigkeit ein und beginnt mit seiner Brachialtherapie. Komplettiert wird diese unmögliche Coterie durch die schusselige, aber liebenswerte Nicole (Natalie Portman), die T.J.s geheimen Schwarm und Freundin darstellt.

Hesher - Der Rebell DVD - online bestellen Der aufstrebende Regisseur Spencer Susser hat mit Hesher einen guten Debütfilm vorgelegt, der schon das Publikum auf dem Sundance Film Festival begeisterte. Er präsentiert uns ein kleines, aber feines Drama aus der monotonen Hölle Amerikas, die sich Suburbia nennt. Erfrischend der Verzicht auf klebrige Betroffenheit, erfreulich die Glaubwürdigkeit, mit der diese unverschämt unmögliche Geschichte präsentiert wird.

Hesher von Spencer Susser Das liegt vor allem an den top-notch schauspielerischen Qualitäten und dem cleveren Script. Joseph Gordon-Levitt ((500) Days of Summer, Inception), eigentlich der Inbegriff des schnuckeligen Bubis, beweist seine unglaublich guten Schauspielerqualitäten als Metal-Engel der Barmherzigkeit. Über Natalie Portman (Black Swan) kann man nix schlechtes sagen und schön, einmal wieder die Veteranin Piper Laurie (Twin Peaks, Carrie) auf der Leinwand zu sehen.

Wie der Protagonist selbst kommt die kleine Indie-Perle orkanartig über einen, und bevor man realisiert, was gerade mit einem passiert ist, ist der Spuk auch schon wieder vorbei. Zurück bleibt das Gefühl an ein wirklich gutes Debüt.

Angelos Botsaris
07.09.2011

Offizielle Website: http://www.hesherthemovie.com/
imdb: Hesher

Share this